Reisemedizinische Beratung und Impfungen

Thailand

Ob eine langgehegte Urlaubsreise in ferne Länder ansteht oder Sie aus beruflichen Gründen ins Ausland reisen müssen: In beiden Fällen ist es, je nach Destination, sehr sinnvoll sich vorab mit den eventuellen gesundheitliche Risiken am Zielort auseinanderzusetzen. Damit die schönsten Tage und Wochen des Jahres als solche auch bleiben sind reisemedizinische Beratungen empfehlenswert.

 

Bei einer reisemedizinischen Beratung wird geprüft ob eine gesundheitliche Gefährdung im Reiseland vorliegen- und wie man ihr vorbeugen kann. Beispiel Malaria: neben der Abklärung der aktuellen Resistenzlage sowie Empfehlungen zur Expositionsprophylaxe gehört die Verordnung individuell abgestimmter Malariamedikamente.

 

Ferner wird der aktuelle Impfstatus überprüft und ggf. aufgefrischt. Spezielle Reiseimpfungen, z.B. die Gelbfieberimpfung, werden sogar von manchen Reisländern zwingend vorgeschrieben.

Des weiteren erfolgt eine ausführliche Beratung bei Vorerkrankungen sowie, je nach Bedarf, das Ausstellen von Bescheinigungen und Attesten zum Mitführen von ständig einzunehmenden Medikamenten.

 

Orientierende Informationen zur Reisemedizin finden Sie hier